Besichtigung am 07. 07. 2005

 

Am 7. Juli trafen wir uns mit 24 Teilnehmern vor den Toren der König Brauerei in Duisburg Beeck um die Brauerei zu besichtigen. 

Pünktlich um 10 Uhr holte uns Herr Liesfeld am Besuchereingang ab und führte uns in den Theodor-König-Keller, wo wir alle ein tragbares Funkgerät erhielten, weil es in manchen Abteilungen sehr laut ist. Gambrinus, der Schutzpatron der Brauer, sah uns dabei zu. Wir wurden über den Brauvorgang, die Zutaten, das Wasser, den Hopfen und Malz aufgeklärt. Wir konnten die riesigen Gefäße, in denen das Bier reift, bestaunen. In der Flaschenfüllanlage ging es wirklich sehr laut zu, Flaschen werden gespült, kontrolliert und wieder gefüllt, alles voll automatisch. Man kann gar nicht so schnell schauen, wie diese Vorgänge ablaufen. Auch die Dosenbefüllung sahen wir. Nach der ca. 1-stündigen Führung ging es zurück in den Theodor-König- Keller, wo wir mit einem Imbiss und reichlich frischem König Pilsener oder Kelts bewirtet wurden.Alle Teilnehmer waren begeistert und bedankten sich bei Herrn Liesfeld für seine Ausführungen.